Paul Ekmans sieben Gesichtsausdrücke

Paul Ekman

2009 wurde Dr. Paul Ekman, ein führender Psychologe auf seinem Feld – Nonverbale Kommunikation, als einer der 100 einflussreichsten Menschen der Welt vom Time Magazin ausgezeichnet. Er beschäftigte sich zu Anfang mit Handbewegungen und Gestik, später dann recherchierte er Mimiken und Gesichtsausdrücke. Er wird zum Miterfinder der Mikro-Expressionen, zusammen mit Friesen, Haggard und Isaacs. Mikro-Expressionen dienen zum tatsächlichen erkennen von Emotionen, auch wenn die betrachtete Person diese verstecken möchte [1].

Die sieben Gesichter

Charles Darwin war der Vorreiter der Theorie, dass jede “Basisemotion” verknüpft sei mit einem dafür genutzten Gesichtsausdruck und diese Verbindung uns von Geburt an gegeben sei. Ekman führte diese Theorie fort und filterte sieben Emotionen heraus, die eindeutig unterschieden werden können. [2]

Diese Emotionen sind laut Ekman Trauer, Wut, Freude, Angst, Überraschung, Ekel und Verachtung. Doch wie äußern sich diese Emotionen optisch?

Freude:

Freude äußert sich in der Mimik durch, zu einem Lächeln zurück gezogenen und nach oben gerichteten Mundwinkeln, leichten Fältchen (Krähenfüße) an den Augen und auf beiden Seiten der Nase bildet sich eine Falte unter der Wange in Richtung des Mundes. [3]

Trauer:

Ob eine Person Traurig ist, sieht man an den herabhängenden Mundwinkeln, den oft nach unten geneigten Augen und dem innersten Teil der Augenbrauen, welch dann nach oben gerichtet sind. [3]

Wut:

Eine allgemeine Spannung im Gesicht zeigt Wut. Die Lippen sind aneinander gepresst, die Nasenflügel sind aufgebläht und zwischen den gesenkten Augenbrauen werden Falten sichtbar. Auch die Augen werden verengt und das untere Lid wird sichtbar angespannt. [3]

Angst:

In der Mitte der Stirn bilden sich waagrechte Falten, die durch die nach oben gezogenen Augenbrauen entstehen, diese stehen eng bei einander. Die Augen sind weit geöffnet und die Mundwinkel sind zurückgezogen.

Ekel:

Ekel erkennt man, wenn eine Person ihre Oberlippe nach oben zieht, dabei die Nase gerümpft ist, was unschwer an den Falten am oberen Teil der Nase zu erkennen ist. Die Wangen heben sich und die Augen sind zusammengekniffen.

Überraschung:

Leicht erkennt man Überraschung an den weit geöffneten Augen, den erhobenen Augenbrauen und dem offenen Mund. Dabei entstehen wieder waagrechte Falten auf der Mitte der Stirn.

Verachtung:

Wenn der Mundwinkel auf einer Seite leicht gehoben ist, der Mund dabei allgemein angespannt ist, aber der Rest des Gesichts entspannt ist, dann zeigt die Person Verachtung.

K. Hoeldrich

Quellen:

[1] Ekman, Paul: PAUL EKMAN, http://www.paulekman.com/paul-ekman/, am 17.11.2015

[2] Rueetschli: “Mimik: 7 Basisemotionen”(26.05.2011), http://rueetschli.net/psychologie/mimik-gestik/mimik-7-basis-emotionen-217.html, am 17.11.2015

[3] Wabner, Stephan: Die 7 Grundemotionen als Micro Expressions auf einen Blick, http://www.pantomime-popkultur.de/2011/09/die-7-grundemotionen-als-micro-expressions-auf-einen-blick/, am 17.11.2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s